umweltfreundliches fliegen in der freizeit

Sonntag, 7. Oktober 2018

Burgund

Ein schönes Herbstwochenende und ein fly-in in Langenthal liess uns diesen Ausflug planen. 
Die frisch brevetierte Salomée Amstutz mit Ihrem Partner und Ueli Siekmann beschlossen, nicht direkt von Mollis einfach nach Langenthal zu fliegen. 
Warum nicht ein kleiner Umweg über das Burgund??
So machten sich WYF und WYI auf den Weg.. Hier ein paar Eindrücke..

Hier ein Videobericht vom Ausflug von Salomée Amstutz auf youtube


nichts easier als eine Freigabe für Bern CTR/TMA zu erhalten, da ist nix mehr los seit dem Ende der skyworks



Immer flacher, da im Hintergrund die "Stufe" - die burgundischen Weinberge.. und unser Ziel: Auxey-Duresses. Ein Privatflugplatz eines Winzers..
Gleich 2 Remösser dort.. wohl einmalig.



Ein paar Eindrücke aus dem herbstlichen Burgund. Alle Trauben gelesen..

Start vom HB-WYF auf LF2121 und Luftaufnahmen von Saint Romain - auch ein klingender Burgundischer Ortsname..
Auf beiden Wegen Zollhalt in Pontarlier. Hier im lokalen Clubhaus der "Fliegerstatus" - wäre vielleicht was für ecoflight in Zukunft...
 Vorbei am creux du van
 Dieser Inselname gehört zu den geographischen Grundkenntnissen der Schweiz..
 Nein, kein NVFR..



 Sonnenuntergangsbilder und Ankunft am fly-in in Langenthal.


Übernachtung dann im Schlafsack unter den Flügeln..

Und am Sonntag gemütlich nach Hause. Anfang Woche war für Sonntag Dauerregen angesagt... und es war einfach schön...

Ueli Siekmann