umweltfreundliches fliegen in der freizeit

Dienstag, 6. Dezember 2011

Ausbildungsflüge 4.1-4.2

Am Donnerstag, 1.Dez., konnte ich, vom Maturaarbeitsstress entlastet wiedereinmal in eine Remos steigen - ein herrliches Gefühl. Nach der Besprechung des im Sphairkurs geflogenen ging es in die Luft. Wir stiegen zuerst auf 4500ft über die Linthebene, wo mir Roger Strebel viel Neues über die Instrumente beibrachte. Unser GPS, wie wir damit die VAC oder Funkfrequenzen abrufen können und wie das mit den VORs geht. Auch wie ich Das ND auf das PFD nehmen kann und wie ich die Quellen (NAV, GPS) wechseln kann.
Danach ging es zurück in die Platzvolte. Wir machten einen normalen Anflug, damit ich mich nochmals kurz an die Procedures etc gewöhnen konnte. Danach folgten Circuits ohne Klappen und Power-Off-Approachs.
Nach der Landung war ich wieder einmal überglücklich, wie immer. :-D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.